Was ist Serverless Computing?

#RoadToRevolution
Dec 8, 2021

Was ist eigentlich Serverless Computing?

Serverless Computing ermöglicht es Unternehmen, Anwendungen in der Cloud zu entwickeln und auszuführen, ohne die dazu erforderlichen Server selbst verwalten zu müssen. Die Server stehen dabei nicht „in den Wolken“, sondern in hoch spezialisierten Rechenzentren.

Gerade der Begriff „Serverless“ führt häufig zu Unklarheiten, da er impliziert, dass keine Server mehr zum Einsatz kommen.

Dies ist irreführend, denn „Serverless“ meint in diesem Fall lediglich, dass Entwickler sich nicht mehr mit der Bereitstellung und Verwaltung der Server Infrastruktur beschäftigen müssen.

Somit ermöglichen serverlose Architekturen es den Entwicklern, sich auf die Optimierung von Anwendungen zu fokussieren.

Serverless Computing hat durch seine automatisierte und flexible Infrastruktur eine hohe Kosteneffizienz und ermöglicht es flexibel auf sich ändernde Auslastungen zu reagieren.

Quelle (übersetzt): Gartner

PDF downloaden

Weitere Beiträge

Überzeugen Sie sich selbst!

Bei allem was wir tun, glauben wir daran, etwas zu verändern, neue Wege zu gehen und den digitalen Standard der Gebäudeversicherung zu definieren.
Von der Wohnungswirtschaft. Für die Wohnungswirtschaft. Und ihre Makler.
Überzeugen Sie sich selbst!